Wasser- und Bodenverband
"Ryck-Ziese"

Veröffentlichungen / Vergaben

Titelblatt des konzeptionellen Projektes
Beschluss VST 2022-03
Veröffentlicht 08. April 2022
Freihändige Vergabe nach § 3 Absatz 5 VOB/A
Auftragnehmer:
  Firma
Greifswalder Pumpen und Abwassertechnik GmbH
Loitzer Landstraße 11
17489 Greifswald
Leistung
Instandsetzung automatische Umlaufrechenreiniger 1+2, Sw Ladebow
Ausführungszeit
2022/2023
Vergabenummer 2021-02
Veröffentlicht 13. Januar 2022
Öffentliche Ausschreibung (VOB)
Unterhaltung der Gewässer und Deiche im Verbandsgebiet des Wasser- und Bodenverbandes "Ryck-Ziese
Auftragnehmer:
  FirmaLose
Landschaftspflege Keller1, 3 und 4
Rösing Gewässerpflege2, 5, 6, 7, 8 und 9
UTL GmbH11
Flora Kompakt Service10
Leistung
Böschungsmahd und Sohlkrautung, Deichmahd und Grundräumung
Ausführungszeit
2022 mit Option der Verlängerung für 2023 und 2024
Vergabenummer 2021-01
Veröffentlicht 10. Dezember 2021
Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
Stromliefervertrag
Auftragnehmer:
  Firma
Stadtwerke Greifswald GmbH
Gützkower Landstraße 19-21
17489 Greifswald
Veröffentlichung WasserFöRL-MV
Veröffentlicht 03. Dezember 2021
Förderprojekt:   Machbarkeitsstudie zum Oberlauf des Ryck
bis zum Schöpfwerk Horst
Förderzeitraum:   2021/2022
https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de
Vergabenummer 2019-02
Veröffentlicht 29. Januar 2019
Öffentliche Ausschreibung (VOB)
Instandhaltungsmaßnahmen an Gewässern
Auftragnehmer:
Los 12  Firma
STIG-Bau GmbH
Tribseeser Str. 6
18334 Bad Sülze
Der Wasser- und Bodenverband vergibt in öffentlicher Ausschreibung
Vergabenummer:
2019-2
Art des Auftrages:
Zeitvertragsarbeiten 2019 - 2023
Ort der Ausführung:
Verbandsgebietes des Wasser- und Bodenverbandes "Ryck-Ziese"
Art und Umfang der Leistung:
Instandhaltungsmaßnahmen an Gewässern
Aufteilung in Lose:
Ja
Ausführungsfrist:
01.05.2019 - 30.04.2023
Nebenangebote werden zugelassen:
Ja
Fachliche Auskunft erteilt:
Frau Bodenhagen, Telefon: 03834/8872491
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nicht elektronisch zur Verfügung gestellt
Ablauf der Angebotsfrist:
26.02.2019, 15:00 Uhr
Einzureichen in deutscher Sprache bei:
Wasser- und Bodenverband "Ryck-Ziese"
An der Mühle 4
17493 Hansestadt Greifswald
Die Submission findet am 26.02.2019 um 15:00 Uhr, Geschäftsstelle, An der Mühle 4, Raum 7 statt.
Bindefrist:
26.03.2019
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis zur Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen- Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der -Eigenerklärung zur Eignung- genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen. Das Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung- ist erhältlich. Das Formblatt 124 ist beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6a Abs. 3 VOB/A zu machen.
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (Paragr. 21 VOB/A) Landkreis Vorpommern Greifswald
Vergabenummer 2019-01
Veröffentlicht 29. Januar 2019
Öffentliche Ausschreibung (VOB)
Gewässerunterhaltung, Deichunterhaltung, Böschungsmahd und Sohlkrautung
Auftragnehmer:
  FirmaLose
Flora-Kompakt-Service1
Rösing Gewässerpflege2, 5, 6, 7, 8 und 9
UTL GmbH3, 4 und 35
STIG-Bau GmbH11
Der Wasser- und Bodenverband vergibt in öffentlicher Ausschreibung
Vergabenummer:
2019-1
Art des Auftrages:
Bauleistungen
Ort der Ausführung:
Verbandsgebietes des Wasser- und Bodenverbandes "Ryck-Ziese"
Art und Umfang der Leistung:
Gewässerunterhaltung, Deichunterhaltung, Böschungsmahd und Sohlkrautung
Aufteilung in Lose:
Ja, Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
Ausführungsfrist:
20.05.2019 - 29.11.2019, maximal 2 weitere Jahre
Nebenangebote werden zugelassen:
Ja
Fachliche Auskunft erteilt:
Frau Bodenhagen, Telefon: 03834/8872491
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nicht elektronisch zur Verfügung gestellt
Ablauf der Angebotsfrist:
26.02.2019, 15:30 Uhr
Einzureichen in deutscher Sprache bei:
Wasser- und Bodenverband "Ryck-Ziese"
An der Mühle 4
17493 Hansestadt Greifswald
Die Submission findet am 26.02.2019, 15:30 Uhr, Geschäftsstelle, An der Mühle 4, Raum 7 statt.
Bindefrist:
26.03.2019
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis zur Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen- Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der -Eigenerklärung zur Eignung- genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen. Das Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung- ist erhältlich. Das Formblatt 124 ist beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6a Abs. 3 VOB/A zu machen.
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (Paragr. 21 VOB/A) Landkreis Vorpommern Greifswald
Vergabenummer 2018-01
09. November 2018
Beschränkte Ausschreibung (VOB)
Holzungsarbeiten im Verbandsgebiet
Auftragnehmer:
Los 13  Firma
STIG-Bau GmbH
Tribseeser Str. 6
18334 Bad Sülze
Los 14Firma
Rösing
Landschafts- und
Gewässerpflege GmbH
Ribnitzer Straße 70
18461 Müggenhall
Der Wasser- und Bodenverband vergibt in beschränkter Ausschreibung
Vergabenummer:
2018-1
Art des Auftrages:
Zeitvertragsarbeiten 2019 - 2023
Ort der Ausführung:
Verbandsgebietes des Wasser- und Bodenverbandes "Ryck-Ziese"
Art und Umfang der Leistung:
Holzungsarbeiten an Gewässern
Aufteilung in Lose:
Ja
Ausführungsfrist:
jährlich vom 07.01. - 29.03.
Nebenangebote werden zugelassen:
Ja
Fachliche Auskunft erteilt:
Frau Bodenhagen, Telefon: 03834/8872491
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nicht elektronisch zur Verfügung gestellt
Ablauf der Angebotsfrist:
27.11.2018, 13:00 Uhr
Einzureichen in deutscher Sprache bei:
Wasser- und Bodenverband "Ryck-Ziese"
An der Mühle 4
17493 Hansestadt Greifswald
Die Submission findet am 27.11.2018, Geschäftsstelle, An der Mühle 4, Raum 7 statt.
Bindefrist:
31.12.2018
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis zur Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen- Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der -Eigenerklärung zur Eignung- genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen. Das Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung- ist erhältlich. Das Formblatt 124 ist beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6a Abs. 3 VOB/A zu machen.
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (Paragr. 21 VOB/A) Landkreis Vorpommern Greifswald
Wasser- und Bodenverband  - 17493 Hansestadt Greifswald  - info@wbv-ryck-ziese.de